Samstag, 26. Januar 2013

Anleitung für Windräder

Gestern habe ich euch diese Karte zur Geburt mit einem Windrad gezeigt.


Dafür gibt es neuerdings sogar Stanzen. Aber man/frau kann diese auch ganz leicht selbst herstellen. Das möchte ich euch heute mal zeigen.

Zunächst braucht ihr ein quadratisches Stück Papier in passender Größe. Meins ist in diesem Fall 9 cm x 9 cm groß. Zeichnet mit Bleistift und Lineal dünne Linien wie auf dem Foto. (Mein krakeliges Ergebnis ist auf mein Unvermögen zurückzuführen mit dem Fotobearbeitungsprogramm umzugehen *nerv*).


Schneidet euer Papier entlang der Linien etwa zu 3/4 bis zum Mitte ein. Evtl. müsst ihr nachher noch ein bisschen nachschneiden. Dann punktiert mit einer Prickelnadel o.ä. den Mittelpunkt und jeweils ein Teil der durchgeschnittenen Ecken. Ihr seht ja sicher auf dem Bild, wie ich das meine.


Radiert eure Bleistiftlinien vorsichtig weg und biegt die Eckenteile mit den Löchern schon mal ein wenig zur Mitte. Das muss man bei dünnem Papier bestimmt nicht machen.


Steckt ein passendes Brad von der Außenseite durch ein Eckloch und führt dann alle anderen Ecken nacheinander zur Mitte und steckt das Brad durch. Dann wird es vielleicht etwas kniffelig, je nach Größe und Dicke des Papiers: steckt das Brad durch das mittlere Loch und biegt die Piekser auseinander.


 Jetzt vielleicht noch ein bisschen zurechtbiegen und FERTIG!


Alles verstanden? Wenn es Fragen gibt, dann her damit!

Liebe Grüße Doreen

Freitag, 25. Januar 2013

Karte zur Geburt

Gestern konnte ich endlich einmal wieder eine Karte am selben Tag beenden, an dem ich dem ich sie begonnen habe. Das ist mir aber auch nur gelungen, weil ich mich habe von Cudy inspirieren lassen. Schaut mal bei ihr vorbei!


Da ich keinen passenden Schriftstempel habe, musste ich den Gruß per Hand schreiben. Und dabei habe ich von Cudy abgeguckt. Bei ihr sieht es um Einiges gekonnter aus. Auch den schönen schnörkeligen Rand könnt ihr bei ihren Karten bewundern.



Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meiner Karte! Was sagt ihr?

Liebe Grüße Doreen

Mittwoch, 23. Januar 2013

Geburtstagspost für Doro

Im Rahmen des "besondere Geburtstagskarten wichteln" habe ich für DoRo folgendes Set gewerkelt:


Es besteht aus einer Kaskadenkarte, einer kleinen Box mit Schoki und einen bereits colorierten Paula-Druck.


Die Anleitung für die Kaskadenkarte findet ihr bei Stempeleinmaleins. Ich finde diese Kartenform ganz toll. Mit der Dekoration hatte ich aber so meine Probleme. Es hat ewig gedauert, bis ich einigermaßen zufrieden war.



Wahrscheinlich sieht es mit zarten Schnörkeln und kleineren Blüten besser aus. Da fehlt mir noch einiges von meiner Wunschliste...

 Liebe Grüße Doreen



Sonntag, 13. Januar 2013

Candyauflösung

Da ich weiß, dass das Candy wohlbehalten bei Helke angekommen ist, kann ich euch nun auch zeigen, was ich da am Ende "verbrochen" habe.


Es gab ein paar cremefarbene Perlen, Satinband in Creme, Papieruntersetzer, Steine in verschiedenen Formen in schwarz und weiß, die haben prima in die Schokoladenbox (hinten rechts) gepasst und natürlich die Paula-"Abdrücke".

Die Karte dazu habe ich ja schon gezeigt. Jetzt wisst ihr auch Bescheid, warum da Eulen drauf waren. Die Karte sollte zum Rest passen.


Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Doreen

Donnerstag, 10. Januar 2013

Paula und ihr Schneemann

Ja, die Paula hat ihren Schneemann wirklich zum Fressen gern. Deshalb habe ich heute eine weitere Karte mit diesem Motiv für euch.


Die Karte habe ich nach dem aktuellen Sketch von Stempeleinmaleins gearbeitet. Könnt ihr den noch erkennen?


Außerdem möchte ich bei der Stempelgarten Challenge mitmachen. Das Thema lautet "Im Schnee".


Die Farben dieser Karte sind für mich doch etwas ungewohnt. Paula habe ich mit Copics coloriert. Das Motiv, die Schneeflocken und die Blumenranken habe ich noch beglittert.

Fragt ihr euch, was die Eulen auf der Karte zu suchen haben? Die Auflösung dazu kann ich frühestens am Wochenende bringen. Also seid geduldig.

Liebe Grüße Doreen